Niggemeier-Leurs Logo
Niggemeier-Leurs Logo

Geschichte

Erfahren Sie mehr über die Gründung, Entwicklung und erfolgreiche Firmengeschichte des Unternehmens Niggemeier & Leurs.

2014   Relaunch der Webpräsenz: niggemeier-leurs.de geht online

2013   Günter Niggemeier übergibt seine Firmenanteile an seinen Sohn Udo Niggemeier. Günter Niggemeier scheidet nach 40 Jahren somit komplett aus dem Unternehmen aus. 

2013   Zum 01.Januar wird die optische Erscheinung von Niggemeier & Leurs nach 18 Jahren angepasst, ein frisches Grün und eine moderne Formensprache unterstreichen die Nachhaltigkeit der Produkte und Leistungen von Niggemeier & Leurs. Eine neue Imagebroschüre wird erstellt und die Internetseite überarbeitet.

2012   Mit Erreichen des 65. Lebensjahres übergibt Heinrich L. Leurs die Geschäftsführung seinem Sohn Lutz Leurs, bleibt jedoch noch Gesellschafter und im Vertriebsbereich Nord-West tätig. Weiterhin wird der bisherige Prokurist Horst Schickor durch die Gesellschafterversammlung ebenfalls zum Geschäftsführer berufen.

2010   Managementsysteme nach EN 13015, DIN EN ISO 14001 und ein Arbeitsschutzmanagementsystem werden aufgebaut und durch den TÜV Nord, bzw. durch die Berufsgenossenschaft zertifiziert.

2008   Das Unternehmen ist 35 Jahre jung. 

2007   Der 40. Mitarbeiter wird eingestellt. Insgesamt sind die Teams in den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Verwaltung beschäftigt.

2006   Horst Schickor wird durch die Gesellschafterversammlung zum Einzelprokuristen berufen und übernimmt die Verkaufsleitung. Der Geschäftsführer Udo Niggemeier ist für die Montageleitung und der geschäftsführende Gesellschafter Heinrich L. Leurs für den Bereich Verkauf und allgemeine Administration zuständig.

2001   Günter Niggemeier geht mit 65 Jahren in den Ruhestand, bleibt jedoch noch Gesellschafter. Er überträgt die Geschäftsführung seinem Sohn Udo Niggemeier. 

2000   Erste Rezertifizierung – bereits nach dem neuen System DIN EN ISO 9001:2000. Niggemeier & Leurs erreicht als eines der ersten Aufzugunternehmen in Deutschland diese Qualifikation.

1998   Weichenstellung für die Qualitätssicherung: Im Unternehmen werden alle Voraussetzungen für die ISO 9001 Zertifizierung geschaffen.

1997   Der „richtig fahrende Aufzug" auf der ersten Unternehmen-Webseite begeistert Fachmedien und Publikum.

1995   Umzug in das neue Betriebsgebäude. Die Mitarbeiterzahl ist auf 38 angestiegen. In den vergangenen Jahren schafft Niggemeier & Leurs kontinuierlich neue Arbeitsplätze. Vor allem Mitarbeiter aus der immer weiter schrumpfenden Bergbauindustrie werden an die Aufgaben des Dienstleistungsunternehmens herangeführt.

1994   Die beiden Gesellschafter Günter Niggemeier und Heinrich L. Leurs erwerben auf dem ehemaligen Bergwerksgelände Arenberg ein ca. 3000 m² großes Gelände. Darauf errichten sie ein Betriebsgebäude mit einer Nutzfläche von ca. 600 m² und eine Wohnung.

1990   Günter Niggemeier zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Heinrich L. Leurs führt in den folgenden zehn Jahren das Unternehmen alleine.

1989   Neue Kunden, neue Aufgaben: Durch gemeinsame Anstrengung sinkt die Abhängigkeit vom Bergbau.

1984   Heinrich L. Leurs tritt als 50-prozentiger Gesellschafter in die gerade gegründete GmbH ein. Wichtigstes Ziel des Unternehmens: die extrem hohe Abhängigkeit vom Bergbau zu verringern.

1983   Zwischenzeitlich sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Eine neue Unternehmens-Struktur wird dringend notwendig. Elektrotechniker Horst Schickor übernimmt die Montageleitung.

1979   Bereits fünf Mitarbeiter sorgen für Sicherheit und Verfügbarkeit von Aufzugsanlagen im gesamten Ruhrgebiet. Anspruchsvolle Aufgaben werden an das Unternehmen herangetragen. Die Bergbau AGs Niederrhein, Westfalen und Lippe beauftragen nun auch die Betreuung von Kranen und Toren.

1974   Umzug nach Bottrop. Durch gute Kontakte zur heimischen Industrie, insbesondere zum Bergbau, entwickelt sich das Unternehmen hervorragend.

1973   Der Elektromeister Günter Niggemeier gründet in Essen die Aufzugtechnik GbR – den Vorläufer der Aufzug- und Fördertechnik Niggemeier & Leurs GmbH. Er beschäftigt zunächst einen Mitarbeiter.